Hochkarätige Keynote Speaker, stark besetzte Expert*innen-Panels, glückliche Award Preisträger*innen und endlich wieder eine coole Party für die VAMP-Community – der 21. Juni 2022 stand ganz im Zeichen von Ambient Media, Promotion und Digital out of Home.

Hier treffen aktuelles Know-how und Trends auf die besten kreativen Konzepte aus Bereichen Ambient Media, Promotion und Digital out of Home: Mit dieser Zielsetzung ist das VAMP-Organisationsteam rund um Neo-VAMP-Veranstalter Christoph Berndl, MCÖ-Geschäftsführer Niko Pabst sowie VAMP-Unit-Sprecher Marcus Wild ins heurige Jahr gestartet. Nach einer Pause von rund drei Jahren galt es den VAMP Award zurück ins Rampenlicht zu bringen.

MCÖ-Geschäftsführer Niko Pabst, Moderatorin Rozalija Gregurek und VAMP-Veranstalter Christoph Berndl genossen sichtlich den Abend.
© Sandra Schick

Zu Restart wurde der Event getuned und zum VAMP Day weiterentwickelt. So warteten heuer erstmals am Nachmittag vor der großen Award Show neben einer VAMP Expo mit erlesenen Ausstellern viele spannende Vorträge und zwei Expert*innen-Panels auf die Besucher*innen. Auch internationale Speaker waren dabei am Start: Stefan Kiesewalter, Head of Client Service Management Weischer.JvB, aus Frankfurt am Main gab einen
exklusiven Einblick in Mobile Customer Journeys und verriet, wie sich Zielgruppen in ihrer Bewegung erreichen lassen. William Brownsdon, EMEA Managing Director Hivestack, flog extra für den VAMP Day aus England ein und hatte viele inspirierende Ansätze sowie die die jüngsten Entwicklungen im Bereich Programmatic DOOH mit im Gepäck.

Zwei starke Podiumsdiskussionen widmeten sich den Themen „Tell & sell: Von emotionalen Markenerlebnissen und effizienten Verkaufskampagnen – ein Einblick in die Welt der Ambient-Media-Strategien und Promotions von internationalen Top Brands“ sowie „Wie die Digitalisierung DOOH revolutioniert – die Zukunft der Automation und die Kraft der Kollaboration“. Erstmals wurde die gesamte Veranstaltung als Hybrid Event ausgerichtet und via Facebook gestreamed. So konnten nicht nur die Gäste vor Ort, sondern auch viele interessierte Zuseher*innen an den Bildschirmen am VAMP Day teilnehmen und alle Vorträge, Diskussionen und die Award Show mitverfolgen.

Am Abend unter dem Motto „VAMPTASTIC“ standen die Nominierten beim VAMP Award im Fokus. Moderatorin Rozalija Gregurek, die auch bereits am Nachmittag durch das Programm führte, moderierte eine kurzweilige Award Show und präsentierte gemeinsam mit MCÖ-Präsident Andreas Ladich die besten Einreichungen.

Im Halbzeit-Showblock gab es dann sogar noch eine echte Welturaufführung. Der VAMPTASIC Song (eine Koproduktion von COMTAIN Music mit Rhythm & Poetry featuring Fii, Leon Tomic & maksyo, vocals by: Laura Heily) sorgte für chillige Branchen-Beats, mit einer coolen Dance Performance von Urban Widgets.

Mit insgesamt 95 eingereichten Arbeiten durfte sich das VAMP-Award-Team im Comebackjahr über ein tolles Einreichergebnis freuen. In einem intensiven Voptingprozess kürte die 17-köpfige Fachjury die Preisträger.

Foto: Kristian Bissuti

The post VAMP Day feiert Premiere, der VAMP Award sein Comeback first appeared on Messe & Event Magazin.

Quelle: Messe & Event Magazin

Read More

Kategorien: Messe Event

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.